Kassette der Meisterwerke aus dem Musée Condé in Chantilly

Das Schloss Chantilly ist ein Renaissance-Schloss 50 Kilometer nordöstlich Paris und geradezu ein steinernes Monument der französischen Geschichte der letzten Jahrhunderte: Ursprünglich als mittelalterliche Burg erbaut wurde das Gebäude um 16. Jahrhundert von dem Heerführer Anne de Montmorency schon zu einem prächtigen Renaissance-Schloss umgebaut, das zusätzlich mit einer großen Parkanlage versehen wurde. In den Jahren 1643 bis 1830 residierten in Chantilly die Herzöge von Condé, die das Gebäude weiter ausbauten, bis es den Anschein eines barocken Märchenschlosses besaß, dessen Aura bis zum heutigen Tage eine ungeheure Faszination ausstrahlt.

Dies ist vor allem dem Herzog von Aumale zu verdanken, der ab 1830 hier residierte und die Zerstörungen in der Zeit der französischen Revolution im Stil des Historismus ausbessern ließ – unter anderem durch eine Pferderennbahn, auf der noch heute alljährlich im Juni das berühmte Rennen „Prix de Diane“ stattfindet. Duc d’Aumal, der Sohn des Bürgerkönigs Louis-Philippe, vermachte das Schloss schließlich dem Institut de France.

Vor allem aber ist Schloss Chantilly Heimat einer der beeindruckendsten Bibliotheken der Welt, in deren Sammlung unter anderen das bekannte Stundenbuch des Duc de Berry („Très riches Heures du Duc de Berry“) lagert. Insgesamt beherbergt die Bibliothek etwa 700 Handschriften und 12000 kostbare Bücher Es ist nun zum ersten Mal gelungen, aus diesem einmaligen Bestand einer der wichtigsten Manuskriptsammlungen der Welt eine einzigartige Edition herzustellen. Dazu wurden aus den wichtigsten Manuskripten 10 Einzelseiten faksimiliert.

Die Faksimile-Ausgabe

Die einzelnen Blätter sind jeweils unter ein Passepartout gelegt und in einer prunkvollen Lederkassette zusammengefasst. Diese wird geschmückt durch eine Applikation des Wappens, das an der Eingangspforte des Schlosses Chantilly prangt.

Zur dieser einzigartigen Faksimile-Edition gehört außerdem ein umfassender Begleittext, der die wechselhafte Geschichte des Schlosses erzählt. Weiters befindet sich in der Kassette eine genaue Bildbeschreibung der einzelnen Blätter in Großformat.

Die Faksimile-Edition der Meisterwerke aus dem Musée Condé in Chantilly ist im deutschsprachigen Markt exklusiv bei DOMI Exclusiv erhältlich (www.domi-exclusiv.com).

Teile diesen Beitrag auf:

Top