Basler Zeitung zu »Marco Polo - Das Buch der Wunder«

»... Das Vertrauen der Nationalbibliothek und der Aufwand bei der Vervielffütigung haben sich gelohnt. Der Orient des Marco Polo ist wieder zugänglich. Die Farben der Bilder in ihrer ganzen Strahlkraft. Die Berichte, abgefasst auf altfranzösisch, in ihrer fast dokumentarischen Genauigkeit...«

Teile diesen Beitrag auf:

Top